Stick Vergleich

HDMI PC Sticks sind vollwertige Computer mit denen sich viele Aufgaben des täglichen Bedarfs erledigen lassen. Ob man schnell seine Emails checken will, oder noch ein Dokument in Office bearbeiten will, für diese Leistung reicht der Stick vollkommen aus.

Ebenso eignen sie sich hervorragend als Browser für den Wohnzimmer PC. Aber auch für das Streamen von Videos oder Musik sind die Sticks geeigent. Manche können sogar 4K Videos wiedergeben aber nur bei 30 Bildern pro Sekunde.

Stick Vergleich

In unserer heutigen Zeit ist es die Technik die sich in rasantem Tempo weiter bewegt. Vor allem bei Smartphones ist ein Gerät schon nach einem halben Jahr wieder veraltet. Und da in den Sticks Tablet Technik verbaut worden ist, wollen wir dir mit unserem aktuellen Vergleich helfen, den richtigen Stick für dich zu finden.

Den die Geräte unterscheiden sich nicht nur in ihrem Betriebssystem. Auch auf die Anzahl der zur Verfügung stehenden Anschlüsse muss geachtet werden. Damit man nach dem Auspacken nicht eine böse Überraschung erlebt.

Stick Vergleich

Stick:[amazon fields="B01E52XHNU" value="link"][amazon fields="B017BAOZ5C" value="link"][amazon fields="B01COVLRJ0" value="link"][amazon fields="B00KAKPZYG" value="link"]
Bild:[amazon fields=" B01E52XHNU" value="thumb"][amazon fields="B017BAOZ5C" value="thumb"][amazon fields="B01COVLRJ0" value="thumb"][amazon fields="B00KAKPZYG" value="thumb"]
CPU:Intel Core m5Intel Atom x5 Rockchip RK3288 Quad-Core-A17Dual-Core 2xARM A9
Ram:4 GB2 GB2 GB1 GB
Speicher:64 GB32 GB8 GB8 GB
Anschlüsse:3 x USB 3.0
1x Micro SD
2 x USB 2.0
1 x Micro SD
1 x USB 2.0
1 Micro USB
1 x Micro SD
1 x Micro USB
(für die Stromversorgung)
Funk:
Wlan 802.11 ac
Bluetooth 4.2
Wlan 802.11 b/g/n
Bluetooth 4.0
Wlan 802.11 b/g/n
Bluetooth 4.0
Wlan 802.11 b/g/n
Bluetooth 3.0
OS:Windows 10Windows 10Android 4.4Fire OS
Test:zum Testzum Testzum Testzum Test
Preis:[amazon fields="B01E52XHNU" value="price"][amazon fields="B017BAOZ5C" value="price"][amazon fields="B01COVLRJ0" value="price"][amazon fields="B00KAKPZYG" value="price"]

Ganz gleich wie du dich entscheidest, denke daran das die Sticks nicht für Spiele ausgelegt sind. Kleinere APP Spiele mögen durchaus noch laufen. Aber vor allem bei 3D Spielen ist die mangelnde Prozessor und Grafikleistung zu bemerken.

Auch der interne Speicher sollte angemessen groß gewählt werden, da Filme in hoher Auflösung sehr Speicherintensiv sind. Gegebenfalls kann der Stick durch einen USB Anschluss mit einer externen Festplatte oder mit einer Micro SD Karte( meist bis zu 32 GB) erweitert werden.

Schon bald sollte die nächste Welle mit den neuen Prozessoren von Intel erscheinen. Diese liefern bei der Grafikleistung sehr viel mehr Leistung ab. Doch die oben genannten Geräte verlieren dadurch nicht ihre Existenzberechtigung. Es ist durch die neuerscheinenden Geräte sogar möglich ein richitges Stick Schnäppchen zu machen, da sie immer noch für einfache Arbeitem am Computer völlig ausreichend sind.

Teilen mit: