DBPOWER Android Stick

DBPOWER Android Stick

DBPOWER Android Stick
7.9

Technik

8.1/10

Anschlüsse

8.0/10

Preis

7.6/10

VORTEILE

  • sehr schneller Android Stick
  • 2 GB Arbeitsspeicher
  • sehr günstig

NACHTEILE

  • geringer interner Speicher
  • Stick muss an Verlängerungskabel angeschlossen werden
Bild eines Android HDMI Sticks
DBPOWER Android Stick

Der noch unbekannte amerikanische Hersteller DBPOWER versucht mit seinem Android Stick auch in Deutschland Marktanteile zu erringen. Ob dies auch gelingt erfahrt ihr wie immer in unserem Android Mini PC Test.

Technik

Wie fast alle anderen Hersteller setzt auch DBPOWER bei seinem Android Stick auf einen Quad Core Prozessor. Doch ist dieser Stick bisher der einizigste von uns getestete mit einer CPU von Rockchip. Der  RK 3188T ist mit 1,4 GHz getaktet. In ihm intregiert ist ein Mali 400 GPU welche völlig ausreichend ist um Videos und einfache Spiele in 1080p auszugeben. Der Arbeitsspeicher ist mit 2 GB zufriedenstellend und kommt auch mit mehreren Programmen gleichzeitig zu recht. Der interne Speicher des Android Sticks umfasst wie fast alle anderen Geräte 8 GB.

Anschlüsse

Da der Platz bei den kleinen HDMI PC Sticks immer recht gering ist, kann man mit der Ausstattung des DBPOWER Android Sticks zufrieden sein. Gleich zwei Mini USB Ports stehen zur Verfügung, wobei einer für den Stromanschluss benötigt wird. Außerdem hat der Android Stick einen USB 2.0 Anschluss in voller Größe. Dies ist vor allem für externe Festplatten sehr vorteilhaft. Der Micro SD Kartenschacht ist mittlerweile Standard geworden und kann Karten bis zu 32 GB aufnehmen. Mit dem Internet wird über Wlan 802.11 b/g/n kommuniziert. Besonderheit bei diesem Android Stick ist der HDMI Anschluss, der nach innen gerichtet ist. Somit muss der HDMI Stick per Verlängerungskabel betrieben werden, welches aber im Lieferumfang enthalten ist.

Fazit

In unserem Test hat uns dieser kleine Android Stick wirklich sehr angetan. Egal welche App wir geöffnet hatten, uns fielen keinerlei Perfomanceeinbußen auf. Leider setzt der Hersteller noch auf Android 4.2 welches heute nicht mehr up to date ist. Das im Lieferumfang enthaltende Zubehör umfasst die benötigten Kabel und Netzteile. Leider ist keine Fernbedienung enthalten. Dies ist wohl dem sehr niedrigen Preis geschuldet. Ein wirklich tolles Gerät für alle die einen günstigen und vor allem sehr schnellen Wohnzimmer PC suchen.

Teilen mit: